Landtechnik Kotte erweitert Produktprogramm

Erstellt am 13.03.2018

Tags: Das Unternehmen (1)


Kehren - Schieben - Wildkraut beseitigen


Der Landmaschinenhandel der Firma Kotte erweitert sein Produktportfolio um Anbaulösungen von der bema GmbH Maschinenfabrik und bietet nun Kehrmaschinen, Schneeschilder und Lösungen für die umweltschonende Wildkrautbeseitigung an. Für nahezu jede Anwendung und jedes Trägerfahrzeug bietet  der niedersächsiche Maschinenbauspezialist ein entsprechendes Produkt.

Da bema die Maschinen kundenspezifisch fertigt, ist es bereits im Verkauf wichtig die individuellen Anforderungen des Kunden und die Möglichkeiten der Maschinenkonstruktion genau zu kennen. Daher wurden bereits Anfang Februar alle relevanten Mitarbeiter der Kotte Landtechnik auf das umfangreiche Produktprogramm von bema geschult. Von einfach bis Dual - von der kostengünstigen Einstiegslösung über die robuste Profimaschine bis hin zur Sonderbaulösung, am Produktionsstandort in Voltlage-Weese stand bei der Schulung neben viel Theorie auch die praktische Anwendung auf dem Programm.

Dr. Stefan Kotte, Geschäftsführer der Kotte Landtechnik ist überzeugt mit den Produkten aus dem Hause bema eine gute Ergänzung für sein Sortiment gefunden zu haben. „Kotte und bema haben beide einen ähnlichen Anspruch an eine langfristige, faire und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Zudem stimmt die Qualität und der Service, sodass wir die bema Produkte unseren Kunden empfehlen können.“ Und auch Sonja Koopmann, die das Unternehmen bema in dritter Generation leitet, freut sich über die Vertriebskooperation mit Kotte, denn hier verbinden sich zwei Familienunternehmen mit langer Tradition in der Landtechnik.

Abbildung: Geschult auf das bema Produktprogramm – der Vertrieb der Kotte Landtechnik.

Weitere Informationen: www.kotte-landtechnik.de